Banca Progetto Tagesgeld

Banca Progetto Tagesgeld Banca Progetto Tagesgeld
Höchster Zins: 0,70%
Minimale Anlagedauer: -
Einlagensicherung: 100.000 Euro zu 100 Prozent
Mindesteinlage: 10.000,00 €
Zum Konto - Banca Progetto Tagesgeld

Unter den deutschen Kreditinstituten sucht der Anleger ein Tagesgeldkonto mit solider Verzinsung inzwischen fast vergebens. Daher ist ein Blick ins Ausland oft von Erfolg gekrönt – hier gibt es Banken, die deutlich besser verzinste Tagesgeldkonten anbieten.

Eine solche Bank ist die italienische Banca Progetto. Sie bietet ein Tagesgeldkonto mit 0,70% Zinsen p. a., bei einer Mindestanlagesumme von 10.000,00 €. Maximal dürfen 100.000,00 € angelegt werden. Somit eignet sich das Tagesgeld der Banca Progetto zwar nicht für Kleinstanleger, kommt jedoch für die meisten Anleger in Deutschland durchaus infrage.

Um eine bequeme Kontoführung und einen schnellen und einfachen Abschluss  der Anlage zu gewährleisten, wird das Tagesgeld der Banca Progetto über den deutschen Finanzmarktplatz WeltSparen angeboten.

Die italienische Banca Progetto wurde im Jahr 1994 gegründet und gehört seit 2010 zur US-Investmentgesellschaft Oaktree Capital Management L.P. (OCM). Für Privatkunden werden diverse Anlageprodukte angeboten, im gewerblichen Bereich hat sich das Kreditinstitut auf Kredite und Finanzierungen für Unternehmen und die öffentliche Hand spezialisiert.

Alle Konditionen auf einem Blick

Ihre Vorteile beim Banca Progetto Tagesgeld

Bis zu 0,70% Zinsen pro Jahr Stand: 21.05.2019 / mehr Details siehe unten

- Ankündingung Zinsänderung 60 Tage im Voraus
- Mindesteinlage ab 10.000
- Maximaleinlage: 100.000 Euro
- tägliche Verfügbarkeit
- Laufende Ein- und Auszahlungen sind während der Laufzeit nicht möglich
- Einlagensicherung gesetzlich zu 100.000 Euro über den italienischen Einlagensicherungsfonds

Minimaleinlage: 10.000,00 €

Maximaleinlage: 100.000,00 €

Mindestanlagedauer: -

Die Banca Progetto wurde 1994 gegründet. Das Unternehmen verfügt über zwei Hauptniederlassungen in Mailand und Rom. Seit dem Jahr 2005 gehört die Bank zu der internationalen Investmentfirma Oak Tree International L.P. Zum Kerngeschäft der Banca Progetto zählt das Einlagengeschäft für private Kunden, Mittelstandsfinanzierung und Kredite für die öffentliche Hand.

Das Banca Progetto Tagesgeld schließen deutsche Sparer über die Online-Plattform WeltSparen ab. Die Kontoführung erfolgt über das Weltsparkonto, welches kostenfrei geführt wird. Als Partnerbank fungiert hier die MHB Bank mit Sitz in Frankfurt am Main.

Wichtig: Eine Abhebung von Teilbeträgen ist nicht möglich. Eine Auszahlung umfasst stets den gesamten Anlagebetrag und bedeutet eine Auflösung des Tagesgeldkontos. Einzahlungen sind während der Laufzeit ebenso nicht möglich. Für weitere Einzahlungen muss ein weiteres, neues Tagesgegeldkonto bei Banca Progetto eröffnet werden.

Hinweis: Bis zum 25.07.2017 wurde das Angebot der Banca Progetto in Deutschland unter der Sub-Marke "Key Project" vermarktet. Am Inhalt des Angebotes und dem Background der Bank hat sich durch die Umbenennung nichts geändert.

Banca Progetto Tagesgeld eröffnen

Zinssätze beim Banca Progetto Tagesgeld

Mindesteinlage Maximaleinlage Zinsatz p.a. Gültig ab Gültig bis
0,00 €100.000,00 €0,70%--

Stand: 21.05.2019

Banca Progetto Tagesgeld eröffnen

Einlagensicherung beim Banca Progetto Tagesgeld

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro zu 100 Prozent
Sicherungssystem gesetzlich: Fondo Interbancario di Tutela dei Depositi (FITD)
Höhe zusätzliche Sicherung: -
Privates Sicherungssystem: -
Banca Progetto Tagesgeld eröffnen

Weitere Details zum Banca Progetto Tagesgeld

Zinsgutschrift: jährlich
Zahlungsverkehr möglich: Nein
Transaktionswege: Online-Banking
Zugangsverfahren Online-Banking: mTAN, PIN/TAN
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: Kostenfrei
Kontoführung: Kostenfrei
Kontoauflösung: Kostenfrei
Banca Progetto Tagesgeld eröffnen

Stand der Daten: 21.05.2019

Das Banca Progetto Tagesgeld im Test

Verzinsung

Es handelt sich beim Angebot der Banca Progetto um ein klassisches Tagesgeldkonto mit einer Verzinsung von 0,70% p. a. Der Zinssatz ist variabel, er kann also jederzeit nach oben oder unten angepasst werden. Eine Zinsgarantie gibt es nicht. Allerdings werden Zinsänderungen bei der Banca Progetto frühzeitig angekündigt – der Sparer erhält 60 Tage vorher eine entsprechende Benachrichtigung.

Der Zinssatz für das Tagesgeld der Banca Progetto gilt sowohl für Neukunden als auch für Bestandskunden.

Die Mindestanlagesumme beträgt 10.000,00 €, maximal dürfen 100.000,00 € angelegt werden. Für die meisten Sparer sollte dies ausreichend sein. Zusätzliche Ein- und Auszahlungen sind nicht möglich, der Anlagebetrag muss also in einer Summe eingezahlt werden und wird  auch wieder in einer Summe ausgezahlt.

Die Zinsgutschrift erfolgt immer erst bei Auflösung des Anlagekontos. Das bedeutet: Es gibt keine festgelegten Zinsintervalle, somit besteht für den Sparer nicht die Möglichkeit, den Zinseszinseffekt für sich zu nutzen.

Steuern: Wie wird das Tagesgeld der Banca Progetto steuerlich behandelt?

In steuerlicher Hinsicht sind für den Sparer zwei Steuerarten von Bedeutung: Die Quellensteuer im jeweiligen Land der Anlage sowie die Abgeltungssteuer in Deutschland. Italien behält keine Quellensteuer ein, somit muss der Anleger seine Zinsgewinne lediglich in Deutschland versteuern. Hierbei wird ein Steuersatz von 25 % erhoben, zuzüglich der Solidaritätszuschlag und eventuell die Kirchensteuer.

Wichtig zu wissen: Auch wenn in Italien keine Quellensteuer abgeführt wird, so erhält der Anleger aus dem Ausland eine eigene Steuernummer. Bis diese vergeben ist, kann es bis zu zwei Wochen dauern. Die Wartezeit sollte entsprechend in die Kapitalplanung mit einbezogen werden.

Bei WeltSparen besteht nicht die Möglichkeit, einen Freistellungsauftrag oder eine Nichtveranlagungsbescheinigung einzureichen. Selbstverständlich steht es dem Sparer frei, im Rahmen seiner Einkommensteuererklärung die entsprechenden Steuerfreibeträge bis zu den gegebenen Grenzen zu nutzen.

Sicherheit: Ist mein Geld bei der Banca Progetto sicher?

Gesetzliche Einlagensicherung

Dank der Harmonisierung der Richtlinien zur Einlagensicherung innerhalb der Europäischen Union gelten für die Kapitalanlage in Italien ähnliche Sicherheitskriterien wie in Deutschland und allen anderen EU-Mitgliedstaaten. Auch hier existiert eine gesetzliche Einlagensicherung bis zu einer Höhe von 100.000 Euro zu 100 Prozent pro Anleger. Da der maximal mögliche Anlagebetrag ebenfalls 100.000,00 € beträgt, ergibt sich daraus eine hundertprozentige Absicherung des Anlegerkapitals – unabhängig davon, wie viel Geld auf dem Tagesgeldkonto angelegt wird.

Um die zuverlässige Entschädigung der Anleger im Bedarfsfall zu gewährleisten, wurde auch in Italien ein staatlicher Einlagensicherungsfonds mit dem Namen „Fondo Interbancario di Tutela dei Depositi (FITD) “ eingerichtet. Gemäß der Regularien zur europäischen Einlagensicherung muss außerdem gewährleistet werden, dass der Anleger im Bedarfsfall seine Erstattung innerhalb von 20 Werktagen erhält.

Da letztendlich der Staat für die Entschädigung des Anlegers haftet, kann es nicht schaden, auch einmal einen Blick auf die entsprechenden Länderratings für Italien zu werfen. Die wichtigsten Ratingagenturen stufen die Bonität des Landes gut ein, wie sich anhand der folgenden Bewertungen zeigt (Stand: 03/2019):

  • S&P: A-3 (Short Term) / BBB- (Long Term)
  • Moody‘s: P-2 (Short Term) / Baa2 (Long Term)
  • Fitch: F2 (Short Term) / BBB+ (Long Term)
  • DBRS: R-1 low (Short Term) / BBB high (Long Therm)

Freiwillige Einlagensicherung

Einem zusätzlichen freiwilligen Einlagensicherungssystem hat sich die Banca Progetto nicht angeschlossen. Ein solches wäre jedoch für den deutschen Anleger sowieso obsolet, da die maximal mögliche Anlagesumme beim Tagesgeldkonto komplett durch die gesetzliche Einlagensicherung abgedeckt ist.

Kontoführung

Sowohl für die Kontoeröffnung als auch für die laufende Kontoführung zeichnet sich beim Tagesgeld der italienischen Banca Progetto der Finanzdienstleister WeltSparen zuständig. Um das Tagesgeldkonto zu eröffnen, muss der Neukunde zunächst einen Mitgliedsaccount bei WeltSparen anlegen. Mit der Eröffnung dieses Accounts wird auch ein zusätzliches Verrechnungskonto bei der deutschen MHB Bank AG eröffnet. Dieses Konto muss für die Ein- und Auszahlungen vom bzw. auf das Tagesgeldkonto genutzt werden.

Der Kontoeröffnungsprozess gestaltet sich einfach und intuitiv, WeltSparen weist automatisch auf fehlende Eingaben und Falschangaben hin. Sobald der Mitgliedsaccount eröffnet ist und alle notwendigen Angaben zur Eröffnung des Referenzkontos getätigt wurden, kann sich der Kunde den Kontoeröffnungsantrag sowie einen PostIdent-Coupon zu Hause ausdrucken. Letzterer dient zur Verifizierung der persönlichen Daten des Anlegers. Die Verifizierung kann seit einiger Zeit bei WeltSparen aber auch durch das schnellere und modernere VideoIdent- Verfahren vorgenommen werden.

Zur Kontoführung: Diese erfolgt bei WeltSparen ausschließlich über das Internet. Der Zugang zum Mitgliederbereich ist durch die Kontonummer und eine PIN geschützt.

Eine Nutzung durch Minderjährige oder als Gemeinschaftskonto ist bei WeltSparen nicht möglich.

Fazit

Wir attestieren dem Tagesgeldkonto der italienischen Banca Progetto eine gute Note. Der Zinssatz von 0,70% p. a. kann sich sehen lassen. Die übrigen Anlagebedingungen können uns ebenfalls überzeugen. Lediglich ein für den Anleger etwas günstigeres Zinsintervall hätten wir uns gewünscht. Für kurzzeitige Anlegen ist das Banca Progetto Tagesgeld jedoch rundum empfehlenswert – auch aufgrund der optimalen Einlagensicherung durch den gesetzlichen Einlagensicherungsfonds in Italien.


Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.